Schienbeinschoner im Fußball

Schienbeinschoner gehören in vielen Sportarten zur Grundausrüstung, doch gerade im Fußball kann nicht mehr darauf verzichtet werden. Fußball Schienbeinschützer sollen den Spieler vor schlimmen Verletzungen, wie Prellungen oder schweren Schürfwunden, schützen.

Herkömmliche Fußball Schienbeinschoner sind aus robustem Kunststoff hergestellt und werden mittels eines Klettverschlusses am Bein befestigt. Daneben gibt es auch Fußball Schienbeinschützer aus weichem Kunststoff, welche lediglich Stöße abfangen sollen. Über den Fußball Schienbeinschoner werden dann die Strümpfe gezogen, einige Spieler befestigen die Schoner zusätzlich noch mit einem Tapeband, damit sie während des Spieles nicht herunterrutschen.

Um zusätzlich das empfindliche Sprunggelenk der Sportler zu schützen, wurden auch Fußball Schienbeinschützer entwickelt, welche bis in den Schuh hinein reichen. Diese haben neben der Befestigung für die Wade auch noch Bänder, die am Fuß fixiert werden. Da das Verletzungsrisiko durch Fußball Schienbeinschoner erheblich reduziert werden kann, ist das Tragen Pflicht und wird auch vom Schiedsrichter kontrolliert. Selbst beim Training in einigen Vereinen müssen Schienbeinschoner getragen werden (insbesondere im Jugendbereich wird darauf teils sehr streng geachtet).

Dieser wichtige Ausrüstungsgegenstand wird etwa seit der Mitte des 19. Jahrhunderts im Sport eingesetzt. Seither werden die Fußball Schienbeinschützer immer weiter entwickelt, damit sie leichter und bequemer sind, und dennoch ausreichend Schutz bieten. Für die Herstellung werden immer neue Materialien entwickelt, welche auch atmungsaktiv sein sollten.

Beim Kauf sollte sich jeder Spieler entweder in einem guten Fachgeschäft von einem Experten beraten lassen oder aber im Netz einschlägige Webseiten besuchen. Dabei sollte nicht der günstigste Preis im Vordergrund stehen, sondern die Qualität und der Tragekomfort. Die bekannten Hersteller Puma, Nike, Adidas und Uhlsport bieten verschiedene Fußball Schienbeinschoner an, so dass die Auswahl in den Sportgeschäften und Online-Shops sehr groß ist. Der Online-Kauf bringt den Vorteil, dass sich hier im Vergleich zum stationären Handel echte Schnäppchen machen lassen. Bis zu 30% kann man hier sparen!